Zen - Programm 1. Halbjahr 2019

 

Zen - Kontemplation in Freudenstadt

Leitung:  Matthias Wolff, Schillerstr. 37, 72250 Freudenstadt Tel. 07441-2818  Fax: -87661

E-mail:  sitzen@pp-wolff.de  

Weitere Infos unter:  www.west-oestliche-weisheit.de/zen   und    www.meditation-in.de

 


Meditation im Alltag - Meditation im Alltag - Meditation im Alltag - Meditation im Alltag - Meditation im


Der Weg der Stille

Programm 1. Halbjahr 2019

Wir praktizieren den kontemplativen Erfahrungsweg des Sitzen in der Stille in der Tradition des Zen (Zazen) als gegenstandsfreie Meditation. Dieser transreligiöse, Religion und Konfession übergreifende Weg ist in der christlichen Mystik auch bekannt unter dem Begriff Kontemplation als ‚die schweigende Erfahrung Gottes’. Im Zen-Buddhismus wird betont, dass ‚satori’ (die Erfahrung unserer Wesensnatur) eine allgemein menschliche Erfahrung ist, die weder an eine Religion / Konfession noch an eine kulturelle Tradition gebunden ist.


Donnerstags, 18:30 bis 20:00 Uhr – Sitzen in Stille

Wir üben das Sitzen 3 x 25 Minuten, dazwischen 5-10 Min. Gehen. Während des Gehens (um 19 Uhr und um 19:30) ist ein Einstieg/ Ausstieg möglich. Vor und während der Sitzrunden ist nach Absprache auch Gelegenheit für begleitende Einzelgespräche. Näheres bitte telefonisch oder per email erfragen.

Erster Termin: 17. Januar -  Letzter Termin: 25. Juli

Im angegebenen Zeitraum nicht am 21.2., 28.3., 18.4., 25.4., 30.5., 13.6., 20.6.    

Eine Einführung (siehe unten) ist Voraussetzung für die Teilnahme.

gesellige Runde zur Pflege der Gemeinschaft anschl. an das Sitzen in einem Restaurant                          am 28.2., 9.5., 11.7.

 

                             Einführungen, Vorträge , Kurse in kleinen Gruppen:

 

Zen und das Sitzen in Stille - Eine Einführung

Ein Nachmittag Zen zum Kennenlernen oder Auffrischen mit Anleitung zur Praxis des Sitzens in Stille und zum Hintergrund der kontemplativen Erfahrungswege in den Traditionen der christlichen Mystik und des Zen-Buddhismus. Dieser Kurs ist gedacht für alle, die neu zur Gruppe dazukommen und mit Zen / Kontemplation und dem Sitzen noch keinerlei Érfahrung haben. Aber auch alle anderern können diesen Kurs als neue Anregung verstehen oder die Gelegenheit nutzen, um Fragen zu klären. Im Zen gibt es das Wort "Zen-Geist ist Anfänger-Geist". Das meint, in jedem Augenblick neu und offen da zu sein. In diesem Sinne ist ein Einführungskurs durchaus auch interessant für sog. Fortgeschrittene. Die folgenden Termine können einzeln wahrgenommen werden.

Termine: Freitag, den 15. Februar, 10. Mai und 12. Juli, jeweils 17 - ca. 19:30 Uhr

Anmeldung erforderlich bis spätestens 1 Woche vorher.

Kursgebühr: je 20 € / in begründeten Fällen Ermäßigung oder Kostenfreiheit möglich.           

 


Das Herz des Zen

Vorträge über den Zen-Weg und das Sitzen in Stille zur Vertiefung der meditativen Praxis.

Termine: während des Sitzens am Do., 28. Februar, 9. Mai und 11. Juli,   jeweils 19 - 19:30 Uhr                    

                                                                 ...............................................

 

Gelegenheit zum Gruppengespräch am 7. März, 23. Mai und 4. Juli jeweils 19 - 20 Uhr (während das Sitzen parallel weitergeht)

Gelegenheit zu Einzelgesprächen mit Matthias Wolff zur persönlichen Begleitung der Zen-Praxis ist nach Absprache / Terminvereinbarung vor oder während des Donnerstag-Sitzens möglich. Anmeldung dazu bitte telefonisch oder per email.

 


                                                                   Zazenkai / Tag der Stille *

Einen Tag sich aus dem Getriebe des Alltags zurückziehen und gemeinsam in Stille Sitzen, in Stille Gehen (bei schönem Wetter auch in der Natur), in Stille Tee trinken, ganz in Stille dasein. Mit Vorträgen, Körperwahrnehmung, Möglichkeit zum Einzelgespräch und Zen-Ritual. Ein Einführungskurs (s.o.) ist Voraussetzung. Nähere Infos zum Ablauf bitte nachfragen.  

Termine: Sa., 2. März und Sa., 18. Mai, jeweils 9:30 - 13 Uhr und 15 - 18 Uhr  (bei freíen Plätzen auch Halbtag-Teilnahme möglich). Anmeldung bitte bis spätestens 1 Woche vorher.

Kursgebühr: 30 € (Tag) bzw. 15 € (halber Tag)  / in begründeten Fällen Ermäßigung oder Kostenfreiheit möglich.

 


                                                   Sesshin* / Tage der Stille vom 1. - 3. August

Sesshin bedeutet Sammlung des Herzgeistes über mehrere Übungstage mit Zazen / Sitzen in Stille, Kin-hin/ stillem Gehen, einfachen bewusst durchgeführten Tätigkeiten, tlw. auch im Garten. Zum Programm gehören auch: Klang-.Ritual, Vortrag, Rezitation, Körperwahrnehmung, Gelegenheit zum Einzelgespräch und am letzten Abend Ausklang in geselliger Runde.- Ein Einführungskurs (s.o.) ist Voraussetzung für die Teilnahme.

Termin: Do., 1. August (Beginn 9 Uhr)  bis  Sa., 3. August (ab 20 Uhr Ausklang in geselliger Runde)

Nähere Infos zum Ablauf auf Nachfrage. Anmeldung spätestens 3 Wochen vorher erforderlich! Kursgebühr: 100 € incl. Teilverpflegung. Ermäßigung in begründeten Fällen möglich.     


                             Wenn der Geist nicht unterscheidet, sind alle Dinge das eine Sosein.                                                                               (Shinjinmei)

                                          -------------------------------------------------------------------------                      

Falls keine Kursgebühr angegeben Kostendeckung auf Spendenbasis

 

* sesshin  nennt man im Zen Tage besonders intensiver Übung des Zazen (Sitzen in Stille) und Kin-hin (stilles Gehen), wie sie in Zen-Klöstern in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden. Die Übung der meditativen Versenkung, der Achtsamkeit im Hier und Jetzt soll in dieser Zeit auch während der Mahlzeiten und kurzen Ruhepausen beibehalten werden. Zur Inspiration und zum Ansporn wird täglich ein Vortrag (teisho) gehalten und es gibt die Möglichkeit zum Einzelgespräch (dokusan) mit dem Zen-Lehrer. Zazenkai  nennt man ein eintägiges sesshin.